Der Anspruch auf Grundbuchberichtigung (§ 894 bgb)




Yüklə 4.02 Kb.
tarix14.04.2016
ölçüsü4.02 Kb.
Der Anspruch auf Grundbuchberichtigung (§ 894 BGB)

1. Unrichtigkeit des Grundbuchs


Wie lautet es, wie sollte es lauten ?
2. Anspruchsberechtigter
Inhaber des Grundbuchberichtigungsanspruchs ist derjenige, dessen Recht nicht oder nicht richtig eingetragen ist.
3. Anspruchsgegner
Der Anspruch richtet sich gegen denjenigen, dessen Recht durch die Berichtigung betroffen wird.
4. Keine Einwendungen des Anspruchsgegners
Beispiel: Zurückbehaltungsrecht nach § 273
5. Rechtsfolge
Der Anspruchsgegner muss seine Zustimmung zur Berichtigung des Grundbuchs erteilen.


894-Schema


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©www.azrefs.org 2016
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə